Jobs als Gesundheitsberater

Sie wollen endlich das arbeiten, was Ihnen Freude macht?

Jobs als Gesund¬≠heits¬≠be¬≠rater sind sehr sinnstif¬≠tend und machen gl√ľck¬≠lich. Sie suchen einen unpro¬≠ble¬≠ma¬≠ti¬≠schen Querein¬≠stieg? Verwirk¬≠li¬≠chen Sie Ihren Traum und sichern Sie sich langfristig eine erfolg¬≠reiche Jobzu¬≠kunft. Tolle T√§tig¬≠keits¬≠be¬≠reiche erwarten Sie. Nutzen Sie Ihre Zeit f√ľr dieses wertvolle Fernstu¬≠dium.

Der Beruf des Gesundheitsberaters ‚Äď Pr√§vention und Gesundheitsf√∂rderung

Der Gesund¬≠heits¬≠be¬≠rater besch√§f¬≠tigt sich, im Gegen¬≠satz zum schul¬≠me¬≠di¬≠zi¬≠ni¬≠schen Ansatz, nicht mit Krank¬≠heiten, sondern mit der Gesund¬≠erhal¬≠tung. Werden Sie Pr√§ven¬≠ti¬≠ons¬≠be¬≠rater und bet√§tigen Sie sich in einem Bereich, in dem Menschen etwas f√ľr ihre Gesund¬≠heit tun m√∂chten. Die Jobs umfassen das Minimieren von Risiko¬≠fak¬≠toren, das Vorbeugen von Krank¬≠heiten und das Erhalten der Gesund¬≠heit. Zu den wesent¬≠li¬≠chen Zielen geh√∂ren, fundiertes Wissen zu vermit¬≠teln, m√∂gliche Verhal¬≠tens¬≠√§n¬≠de¬≠rungen aufzu¬≠zeigen und diese dann in einen gesunden Lebens¬≠stil umzusetzen. Die Bereiche sind vielf√§ltig und k√∂nnen durch eigene Schwer¬≠punkte erg√§nzt werden.

Jobs als Gesundheitsberater

Erfolgreich selbständig machen

Die Ausbil¬≠dung ist bestens f√ľr Querein¬≠steiger geeignet, die das reich¬≠hal¬≠tige Wissen nutzen, um in eine Selbst√§n¬≠dig¬≠keit zu starten. Unsere ausge¬≠bil¬≠deten Gesund¬≠heits¬≠be¬≠rater machen gute Erfah¬≠rungen in eigenen R√§umlich¬≠keiten oder in Koope¬≠ra¬≠tionen mit Unter¬≠nehmen, Kranken¬≠kassen, √Ąrzten, Kinder¬≠g√§rten, Alten¬≠heime, Fitness¬≠stu¬≠dios oder anderen √∂ffent¬≠li¬≠chen Einrich¬≠tungen.

Viele Abgänger sind in medizi­ni­schen, pädago­gi­schen, psycho­lo­gi­schen, sport­li­chen oder beratenden Jobs tätig und können durch das Fernstu­dium ihre Angebots­pa­lette erwei­tern:

  • Fitness¬≠trainer, Ern√§h¬≠rungs¬≠be¬≠rater
  • Entspan¬≠nungs¬≠coa¬≠ches, Mental¬≠trainer
  • Heilprak¬≠tiker, Psycho¬≠the¬≠ra¬≠peuten
  • Gesund¬≠heits¬≠pfleger, Hebammen, Mediziner, Apotheker
  • Arzthelfer, Physio¬≠the¬≠ra¬≠peuten, Masseure
  • Kosme¬≠ti¬≠ke¬≠rinnen, Fu√üpfleger
  • Mitar¬≠beiter in Beratungs¬≠ein¬≠rich¬≠tungen, Perso¬≠nal¬≠ab¬≠tei¬≠lungen
  • Sozial¬≠p√§d¬≠agogen, Lehrer
  • Mitar¬≠beiter in der betrieb¬≠li¬≠chen Gesund¬≠heits¬≠f√∂r¬≠de¬≠rung etc.

Vom Frust im Job zum Gl√ľck als Gesundheitsberater

Jobs als Gesundheitsberater machen gl√ľcklich

Wer seine St√§rken als Berater wahrnimmt und nutzt, hat gute Chancen, sich gl√ľcklich(er) zu f√ľhlen.

Doch viele stellen sich die Frage, ob sie das n√∂tige Poten¬≠zial und Eigen¬≠mo¬≠ti¬≠va¬≠tion f√ľr ein Studium in der Gesund¬≠heits¬≠be¬≠ra¬≠tung mitbringen.

Die Frage ist berech¬≠tigt, wie ich aus eigener Erfah¬≠rung best√§¬≠tigen kann, denn h√§ufig ist der Lernstoff viel zu langweilig und unstruk¬≠tu¬≠riert darge¬≠stellt. Viel Motiva¬≠tion ist erfor¬≠der¬≠lich und der Spa√ü bleibt da ein wenig auf der Strecke. Deshalb haben wir in mehrj√§h¬≠rigem T√ľfteln und Perfek¬≠tio¬≠nieren ein etwas anderes Ausbil¬≠dungs¬≠kon¬≠zept entwi¬≠ckelt. Erleben auch Sie, dass Lernen leicht von der Hand gehen kann und Freude macht.

Gesundheitsberater und Karriere

Die Gesund¬≠heits¬≠branche hat Hochkon¬≠junktur und das nicht erst seit Corona. Gerade Dienst¬≠leis¬≠tungen in der Pr√§ven¬≠tion, werden mehr und mehr nachge¬≠fragt. Eine gesunde Lebens¬≠weise, die nicht nur gl√ľck¬≠lich macht und Alterungs¬≠pro¬≠zesse verz√∂¬≠gert, sondern auch Krank¬≠heiten vorbeugt und das Immun¬≠system st√§rkt, werden immer wichtiger.

Aber sp√§tes¬≠tens dann, wenn die ersten Beschwerden auftau¬≠chen, sind viele Menschen bereit, etwas f√ľr ihre Gesund¬≠heit zu tun. Denken Sie auch an den demogra¬≠phi¬≠schen Wandel, der in Zukunft noch f√ľr viel h√∂heren Bedarf in diesem Bereich sorgen wird.

Wussten Sie, dass laut aktueller AOK-Studie 53,7% aller Deutschen eine unzurei­chende Ernäh­rungs­kom­pe­tenz haben? D.h. sie haben Schwie­rig­keiten aus der Vielfalt der Lebens­mittel eine gesunde Wahl zu treffen. Ein Gesund­heits­coach, der hier profes­sio­nell berät und betreut, stößt auf äußerst positive Resonanz. Lesen Sie hierzu: Megatrend Gesundheit- eine Studie des Zukunft­in­sti­tuts

Die meisten Gesund­heits­be­rater machen sich mit einer eigenen Praxis selbständig oder koope­rieren mit Partnern (z.B. auch Physio­the­ra­peuten, Kosme­tik­stu­dios, Frisöre, Wellness­ein­rich­tungen etc…). Vorstellbar ist auch, im derzei­tigen Beruf zu bleiben und dort die Gesund­heits­be­ra­tung als Zusatz­bau­stein anzubieten. Die Erfolgs­aus­sichten sind sehr gut, Tendenz steigend. Das hängt vor allem von der angebo­tenen Leistungs­pa­lette und der eigenen Geschick­lich­keit ab.

Machen Sie Ihren pers√∂n¬≠li¬≠chen und kosten¬≠freien Karriere-Check ‚ÜźKLICK!

Wir machen Sie fit f√ľr Ihren Traum-Job!

Vier hochin­ter­es­sante Module erwarten Sie: Ernäh­rung, Bewegung, Stress­ma­nage­ment und Wellness. Damit sind Sie vor allem ein profes­sio­neller, ganzheit­li­cher Gesund­heits­be­rater werden.

Mit Freude zum Traumjob

Hier anmelden

Das könnte Sie noch interessieren